Kontakt Sitemap Memberarea
Home
  Cannonsoul »
  Al Bone »
  Duo Jazzy »
     
     
Biographie Bands Agenda Recordings Gallerie Presse/Downloads
CANNONSOUL    

Mit dem Programm Remembering Cannonball Adderley möchte der Schweizer Bandleader Patrick Bianco die groovige, soulige und energiegeladene Musik des legendären Altsaxophonisten Cannonball Adderley neu aufleben lassen. Cannonsoul bietet spannende musikalische Darbietungen mit Stücken aus der Hardbop-Ära. Wenn auch rar geworden, aber es gibt es ihn noch: Den authentischen, reinen und unverdorbenen Jazz! Mit Cannonsoul haben sich international hochkarätige Musiker zusammengefunden, welche sich blind verstehen und die gleiche gemeinsame musikalische Sprache sprechen.

Einige Erläuterungen zu Cannonball Adderley:
Cannonball war ein erstaunlicher Improvisator mit auffallender Beherrschung der Technik seines Instruments, einem "fetten" Ton und dem Feeling für den Blues und Gospel. Er brachte ein exzellentes Quintett zustande und "featured" seinen Bruder Nat auf dem Cornet.

Band-Dossier Cannonsoul (PDF 585KB)

 
Von 1957 bis 1959 spielte Cannonball in Miles Davis's unglaublichem Sextett. Miles bewunderte Cannonballs Spiel sehr und produzierte die vorzügliche Aufnahme Something' Else.


Cannonball und Miles

Im Jahr 1959 gründete Cannonball sein eigenes Quintett und später ein Sextett. Die Band erntete grossen Erfolg und füllte zum ersten Mal in der Jazzgeschichte grosse Konzerthallen. Hits von Bobby Timmons wie "This Here" oder "Mercy, Mercy, Mercy" von Joe Zawinul verschafften im Jahre 1966 dem Cannonball Adderley Quintett die weltweit grösste Jazzaudienz.

     
Seite 1